header_beilagen

Beilagen aus Sauwalderdäpfel

Erdäpfelkroketten I

  • 1 kg Erdäpfel
  • 6 dag Butter
  • 2 Eier
  • 1 dag Hartkäse
  • Salz, Muskatnuss
  • 10 dag Mehl
  • Ei und Brösel zum Panieren
  • Fett

Die gekochten, geschälten, heiß passierten Erdäpfel werden, wenn sie ausgekühlt sind, mit Butter, Eiern, geriebenem Käse, Salz, Muskat und Mehl zu einem Teig verarbeitet. Daraus formt man eine daumendicke Rolle und schneidet sie in ca. 5 cm lange Stücke: Diese in Mehl, Ei und Brösel panieren und in heißem Fett herausbacken.


 

Erdäpfelkroketten II

  • 8 dag Butter
  • 1 Ei
  • 1 Dotter
  • 25 dag gekochte, passierte Erdäpfel
  • 3 Essl Grieß
  • 3 Essl Mehl
  • Salz

Butter mit Ei und Dotter abtreiben, mit den übrigen Zutaten einen Teig bereiten, den man zu Würstchen formt, in Brösel wälzt und in heißem Fett bäckt.


 

Erdäpfelteig zum Füllen

 

Variante 1

  • 75 dag gekochte, geschälte Erdäpfel
  • 30–35 dag Mehl
  • 1 Ei
  • Salz

Variante 2

  • 75 dag Erdäpfel
  • 5 dag Griess
  • 20 dag Mehl
  • 1 Ei
  • Salz

Variante 3

  • 50 dag gekochte, passierte Erdäpfel
  • 2 dag Butter
  • 12 dag Mehl
  • Salz
  • 1 Ei

Man verwendet entweder am Vortag gekochte Erdäpfel oder frisch gekochte, die noch heiß sein sollen. Die Erdäpfel werden gerieben oder passiert und mit den übrigen Zutaten rasch zu einem Teig verarbeitet. 

 

Dieser Teig kann beliebig weiterverarbeitet werden!


 

Speckknödel

.

Speck wird würfelig geschnitten, gesalzen, mit Paprika vermischt und zu kleinen Knödeln geformt. Diese werden mit Erdäpfelteig umhüllt und in Salzwasser etwa 15 bis 20 Minuten gekocht.

 


 

Grammelknödel

.

In heißem Fett röstet man kleingehackte Zwiebel goldgelb an, lässt die Grammeln noch etwas mitrösten und würzt mit Salz, Pfeffer und Majoran. Man kann mit etwas Bröseln das Fett binden.

 


 

Blunznknödel

  • 60 dag Blutwurst
  • 1 grosse Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, Majoran

Die Blutwurst in kleine Würfel schneiden und die Zwiebel feinhacken. Beides mit den Gewürzen gut vermischen und kleine Knödel formen. Diese mit Erdäpfelteig umhüllen und in kochendes Salzwasser einlegen.

 

Gebackene Speckknödel


            TEIG:

  •   1/2 kg mehlige Erdäpfel
  •   Salz, Muskat
  •   30 g Butter
  •   1 Ei 
  •   150g griffiges Mehl​​​​​​​

    FÜLLE:
     
  •   30 dag in kleine Würfel
      geschnittener Speck
  •   Feingehackte Zwiebel
  •   Petersilie
  •   Etwas Paprika
  •   Kümmel, Salz

    ​​
    ÜBERGUSS:
  •   ¼ l Milch
  •   ¼ l Sauerrahm
  •   2 Eier
  •   Salz, Pfeffer, Muskat
  •   50 g Fett für die Backform 

Die gekochten Erdäpfel schälen, passieren, mit Salz und Muskatnuss würzen und mit zerlassener Butter, Ei und Mehl zu einem Teig vermengen.

Immer zuerst eine Probe kochen.

 

TIPP:

Bei Bedarf noch etwas Mehl oder Grieß dazugeben.

(Erdäpfel ganz heiß oder kalt verarbeiten.)

 

Alle Zutaten der Fülle vermischen und kleine Knödel formen. Diese in Erdäpfelteig einschlagen, zu Knödel formen, in eine befettete Backform geben und im heißen Rohr goldbraun backen.


Für den Überguss alle Zutaten verrühren, über die vorgebackenen Knödel gießen und stocken lassen. Nochmals ca. 10 Minuten im Rohr backen.

 

Dazu serviert man am besten Sauerkraut.

Erdäpfelknödel

  • ½ kg mehlige, gekochte Erdäpfel
  • 2 Eßl Griess
  • 2 Eßl Mehl
  • Salz
  • 1 Essl Butter
  • 1 Ei

Die gekochten Erdäpfel schälen und passieren. Zerlassene Butter und die restlichen Zutaten beigeben.

 

Einen Teig bereiten und zu einer Rolle formen. Gleichmäßige Stücke abschneiden, zu Knödeln formen und in Salzwasser mehr ziehen als kochen lassen.

genussland
genussregion

 

Öffnungszeiten:

 

HAUPTSAISON

(von 15. Sept. bis November)

Montag bis Freitag:  

08.00 Uhr - 12.00 Uhr und

13.00 Uhr - 17.00 Uhr

Samstag:      

08.00 Uhr - 12.00 Uhr

 


 

NEBENSAISON

(November bis Mai)

Freitag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr und

13.00 Uhr - 17.00 Uhr

Samstag:

08.00 Uhr - 12.00 Uhr

 

Von Mai bis August haben wir geschlossen!


 

Geben Sie hier Ihre Chargenummer

ein und sehen Sie, auf welchem Feld Ihre Erdäpfel gewachsen sind!

 


Sauwald Erdäpfel E. PAMINGER KG  ||  Grübl 5, A-4725 St. Aegidi, phone: 07717/8000, fax 07717/8000 20, mail: are-bestellung-xya34[at]ddks-sauwalderdaepfel.at


 

LLogo_OOE_EU_Laender_ELER_2015_4C
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK